Kindergeld während der Ausbildung

Kindergeld während der Ausbildung

Kindergeld während der Ausbildung





Endlich ist die Schule fertig, und darüber freuen sich natürlich nicht nur die Kinder. Danach wollen einige von ihnen studieren und andere beginnen eine Ausbildung. Bleibt nur noch die Frage, ob es während der Ausbildung Kindergeld gibt. Gerade wenn das Einkommen der Eltern nicht sehr hoch ist, kann jeder Euro helfen, so dass die Ausbildung ohne Probleme bewältigt werden kann.

Während der Ausbildung gibt es Kindergeld

Das Kindergeld wird automatisch ab dem Tag der Geburt bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres gezahlt. In diesem Alter haben jedoch nur sehr wenige Kinder ihre Ausbildung abgeschlossen. Daher kann eine Verlängerung bis zum Alter von 25 Jahren erfolgen. Denn die Ausbildung der Kinder hat Vorrang. Dieser Antrag auf Kindergeld während der Ausbildung kann auch für ein Praktikum gestellt werden. Oft ist es notwendig, dass die Kinder zuerst ein Praktikum machen. Dies dient auch dazu festzustellen, ob der Beruf überhaupt möglich ist. Dann ist es kein Problem, für diese Zeit das gesetzliche Kindergeld zu erhalten.

Kindergeld nur für die erste Ausbildung

Kindergeld gibt es zwar während der Ausbildung bis zum Alter von 25 Jahren, aber nur für die Erstausbildung. Es zählt nicht, wenn eine anschließende Ausbildung abgeschlossen wird. Das ist nicht ungewöhnlich, denn oft wird erst nach einer gewissen Zeit deutlich, dass es besser ist, nach der Ausbildung zu studieren. Dieses Folgestudium gilt dann aber nicht mehr als Erstausbildung, und deshalb gibt es während dieser Zeit kein Kindergeld. Kinder sollten sich daher vorher genau informiert haben, welchen Beruf sie erlernen möchten. Denn das Kindergeld stellt sicher, dass sie dies auch dann tun können, wenn ihre Eltern nicht viel Geld haben, um es zu finanzieren.

Eine Ausbildung ohne Probleme

Dieses Kindergeld während der Ausbildung wird auch an Auszubildende gezahlt, die nicht mehr bei ihren Eltern wohnen. Denn es ist, wie der Name schon sagt, als Zuschuss für das Kind gedacht. Deshalb können die Kinder selbst dieses Kindergeld auch während der Ausbildung beantragen, wenn sie nicht mehr bei ihren Eltern wohnen. Damit können diese jungen Menschen dann die eigene Wohnung bezahlen und gleichzeitig ihre Ausbildung beenden. Genau aus diesem Grund wird das Kindergeld bereits während der Ausbildung des Kindes gezahlt. Nicht alle Eltern haben die Möglichkeit, während der Schulzeit Geld zu sparen und die Ausbildung dann aus der eigenen Tasche zu bezahlen. Alle Kinder haben ein Recht auf eine gute Ausbildung und sollten diese mit Hilfe des Kindergeldes auch nutzen.

» weiter zum Kinderzuschlagrechner

Weiterführende Quellen und interessante Links

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (1 votes, average: 5,00 out of 5)
Loading...
Menü schließen